Mehr Infos über uns und unsere Artists auf unserer neuen Webseite | Impressum

Wir sind umgezogen..

Besucht unsere neue Homepage!


Ich habe das Licht gesehen...
The Diary | 12.08.2002 - 15:55:30
Gedanken zum Thema Musik und Drogen...
Seite 1: Ich habe das Licht gesehen...


Die Dinge, die es hier zu lesen gibt, sind Produkte aus Gedanken und Gefühlen. Gedanken formen sich aus Erlebnissen. Erlebnisse lassen Gefühle entstehen.
----
Alles was einem passiert wenn man Drogen nimmt, sind Reaktionen, die man auch ohne Drogen erreichen kann. Man sollte lernen die Dinge von selbst zu aktivieren.
(Johannes Heil)





Verstehen


Auf irgendeiner Euphoria im Dorian Dray.......
....10 uhr morgens irgendwann im großen Club...
.....Väth lies die Beats rollen....
...es drückte und zischte.....
.....der Sound gab Power und doch entzog Er einem nicht die Energie.....
.....es gab keine Flächen, keine Melodien....
....es gab nur die Energie......
......Energie zu tanzen .....


....tanzen für Stunden in einem Zustand der völligen Extase.....
....wie von alleine bewegte ich mich zu dem Sound und den Rhytmus.....
.....mein Körper und meinen Geist ging es gut und dies ohne irgendwelche Mittel die Ihn dazu gebracht hätten....
.....nur die Musik war es welche mich in Trance versetzte....
....Trance ein Zustand hervorgebracht durch die Wirkung der Musik....
.....Ein Zustand völliger Hingabe zur Musik......



...dieses ist mir noch so oft passiert auf Partys oder in Clubs.....
......ob im Omen, im Gray oder im U überall konnte Musik Trance sein...
.....ich weiß es denn ich habe es erfahren, bei House, Acid, Techno, Elektro, Schranz und auch bei den Tracks mit den Flächen und Melodien.....
....schade nur, daß der Begriff Trance kaum von jemanden verstanden wird wie von mir...
.....schade, daß Denken bei vielen nicht über die Schädeldecke hinaus geht......


....schade, daß die Tolereanz andere Musik gegenüber so verloren gegangen ist.....
......schade, daß ich nur ein kleines Licht bin, in mitten einem Meer von weitaufgerissenen Pupillen und den Stroboskopen um mich drumherrum.....
.....schade das nicht Euphoria ist, 10 uhr morgens im großen Club im Dorian Gray......




One Night in... ...?


Hello my name is oliver, and i gonna tell u a story...take this pill...and she did, and than she said, what did u just give me ?... extasy...and they fucked all night...

Viva-Fassung:
hello my name is oliver, and i gonna tell u a story...take this pieeeeeep...and she did, and than she said, what did u just give me ?... pieeeeeeeeeeep ...and they fucked all night...

alle wissen es.... aber dennoch..... obwohl die Medien sich immer wieder drauf stürzen, wird es in anderen Dinge nicht getraut zu sagen....

Der Genuß einer Musik wurde schon immer bei vielen durch den Genuß anderer Substanzen gesteigert...



...der Mensch der den Genuß ohne diese Substanzen steigern kann, hat gelernt zu fühlen aus eigener Kraft die Musik aufzunehmen, sie zu verstehen und emotional auf der Tanzfläche umzusetzen......

.. der Mensch der den Genuß immer wieder mit diesen Substanzen steigert, verlernt Musik zu verstehen, in sich aufzunehmen und durch ehrliche Art auf der Tanzfläche umzusetzten....





Du der Du immer wieder nimmst, stelle Dich in die Menge und nehme nichts, dann sieh Dir die Menschen um Dich herrum ganz genau an und beobachte Ihre Bewegeungen und schau ihnen in Ihre Gesichter......



...dann versuche... es zu vergessen, was Du gesehen hast.. schließe Deine Augen und fühl es.... lass den Rhytmus in Dich eindringen in jede Zelle Deines Körpers.... lass Die Musik durch Dich fließen und setze Sie mit Deinen eigenem Willen um......

..wenn die Zeit vergangen ist und Du die Augen wieder öffenest weißt Du was der wirkliche Kick ist ... dann weißt Du was wirkliche Realität ist und Du fängst vielleicht an nachzudenken.. .. . . . .
   

 

Sie....


Sie sagte, ich bin nicht so schlimm wie die Anderen.
Sie sagte, ich kann auch ohne und jeder Zeit aufhören.
Sie sagte, ich mag diesen harten Sound nicht.
Sie sagte, wer sich nicht unter Kontrolle hat, ist selber schuld.
Sie hatte so schöne leuchtende Augen und so ein süßes Lächeln.
Sie glaubte..... alles ist ok, was sie tut.

Sie wurde so schlimm wie die Anderen.
Sie macht mal Pause um sich was zu beweisen,
doch Sie freut sich schon innerlich auf das nächste Mal.
Sie mag nun den harten Sound, der ihr eigentlich nie gefiel.
Sie geht nie ohne was weg und die Kontrolle über sich, hatte Sie etwas "anderem" überlassen.
Sie hatt, wenn man Sie dann trift, matte und große Augen
und ihr Gesicht ist ausdruckslos und leer.
Sie weiß...... alles ist ok, was sie tut.

Weiß sie es wirklich??????
   

Entscheidung



Lieber mal einen Abend nicht so lange und den Körper auf natürliche Weise aus gepowert....... als Chemie im Kreislauf... stundenlang weitermachen und selbst dann, teilweise die Bremse nicht findent.... noch ist der Körper jung ...aber Er vergisst den Betrug an sich nicht ... der Körper und Geist weiß mehr als du Glaubst zu kennen.... nichts wird er Dir verzeihen denn er ist gnadenlos ..... er läßt sich auf Dauer nicht verarschen... ab und an vielleicht ... aber auf Dauer immer und immer wieder niemals ... es ist Dein Körper... also behandel Ihn so wie Du es für richtig hälst .. denn Du must in ihm leben.....


Akzeptanz

Musik nicht zu akzeptieren, welche nicht die eigene Überzeugung ist, gibt
einen noch lange nicht das Recht über andere zu Urteilen mit Argumenten,
welche einem selber nur ein intollerantes Armutszeugniss ausstellen.
Wenn Du die Roots nicht kennst, dann spotte nicht über etwas, was Dir
heilig sein sollte, oder Du hast nichts bei denen zu suchen die Sie kennen.

Die Zeit verändert Dinge...... macht Sie aber nicht ungeschehen.
 

Kommentar schreiben
Name: *
eMail:
Homepage:
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail
Visuelle Bestätigung: =>

Auf Grund eines zu hohen Spamaufkommens in den Kommentaren, wird jeder Kommentar vom Admin geprüft und freigegeben. Wir denken dies ist auch in Euerem Interesse, da Ihr sicher auch keinen Bock auf Werbung für gefälschte Gucci-Taschen, Potenzmitteln und anderen Dünnschiss habt.

Eure ToFa


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Seiten (0):

zum Seiten Anfang
© 1999-2019 by Toxic Family | Realisiert mit apexx - © by Stylemotion.de | Optimiert für Firefox ab 3.5 & Internet Explorer 9
Besucher gesamt: 4.553.534 | Besucher heute: 188 | Besucher gestern: 1.012 | Besucherrekord: 9.668 am 03.08.2013
Werbeslots buchen please visit ToFa.Active