Mehr Infos über uns und unsere Artists auf unserer neuen Webseite | Impressum

Wir sind umgezogen..

Besucht unsere neue Homepage!


Viva la revolution…
Specials | 18.10.2006 - 14:54:18
... entgegen allen Gesetzmäßigkeiten.
Seite 1: Viva la revolution…

Am 14.10.2006 war sie nun … die bereits 4. OmenForum TechnoClassic. Wir hatten ja im Vorfeld bereits ein großes Interview mit Dennis dem Initiator.  Es ist schon erstaunlich, welcher Erfolg sich da in nur 2 Jahren entwickelt hat. Denn ohne Grund wurde diesmal der Besucherrekord von ca. 1000 Besuchern sicher nicht aufgestellt. So zeigte sich, dass der zusätzliche Floor in der Cantina bereits im Vorfeld bestens geplant war. Egal wo man an diesem Abend auf den 3 Floors war, es gab sie wieder überall, die fröhlichen, ausgelassenen und glücklichen Gesichter. Eigentlich muss man nicht mehr viel dazu schreiben, denn so hat sich wieder mal bewiesen, was auch schon in unserem Review zur 3. Party steht. So stellte wieder einmal, entgegen aller momentanen Gepflogenheiten der Frankfurter Clublandschaft und Ihren Auswüchsen, dieses Weekend alle Regeln gehörig auf den Kopf.

Eine Menschenschlange wie an diesem Abend gab es schon seit Jahren nicht mehr vorm Tanzhaus West. Denn das THW ist in Frankfurt ein Club, der wohl noch am ehesten das Flair der Anfänge der 90ziger in sich trägt. Eher rustikal, fabrikhallenähnlich und dunkel.. eben total „out“ eigentlich. Genau deshalb  wird das Tanzhaus auch eher von der „richtigen“ Frankfurter Clubbingszene nicht groß beachtet, die mit dem doch eher sehr industriellen Stil der Location nicht so viel anfangen kann. Selbst die „neuen“ Medien wie verschiedene Internetportale haben nur wenig Interesse an den Veranstaltungen dort. So konzentriert man sich im THW als Veranstalter, wie auch als Besucher eben auf das Wesentliche… die Musik. Von Black, Elektronik, Drum’n’Bass bis zu alternativen Sounds gibt es dort eigentlich alles Mögliche aus dem großen Spektrum der Musik. Dafür ist das THW ja auch bekannt. Das Spektrum am letzten Samstag wurde erneut durch eine Vielzahl DJs erreicht, die all Ihre vergangen Schätze einpackten, um sie endlich mal wieder auf dem Plattenteller rotieren zu lassen. Es wurden von Ambient/Chillout/Elektro am Anfang der Party, Dancetracks like KLF oder Dr. Alban aus den frühen 90ziger, über den Sound des Omen, der Musik Hall bis hin zum Dorian Gray alles geboten, was man schon immer über die Kultur der elektronischen Musik wissen sollte.

Dass dieses Konzept ein solch großes Interesse beim Publikum hervorruft, dass nun schon zum 4. Male das Tanzhaus West aus allen Nähten platze, dürfte den Ein oder Anderen verwundern. Ein Laden, der im Grunde nichts hermacht und keine Konkurrenz  zu aktuellen Läden der City in seinem Ambiente darstellt. Musik, welche überholt und vergangen ist. Ja selbst bis auf nur 2 Headliner setzen sich die DJs aus eher lokalen, kleineren, sowie unbekannten Dj´s aus dem OmenForum zusammen. Im Grunde spricht alles gegen die Gesetzmäßigkeiten der momentanen Szene in Frankfurt.  Und doch muss es also einen guten Grund geben, dass dies alles so unglaublich funktioniert. Denn es funktioniert so gut, das um 23.50 bereits die Besucherzahl der letzten Party überschritten ist. Dabei setzt sich das Publikum zusammen aus allen Schichten und von weit her wie z.B. aus Nürnberg, Mönchengladbach, Stuttgart, Kaiserslautern oder sogar Riga. Von 18-40 erstreckt sich das Alter und Kleidung ist nur zweckmäßig und wird nicht überbewertet, denn eines ist klar: Nass wird man so, oder so.

Denn egal ob Main-, Kleiner oder Cantina-Floor.. es tropfte überall von der Decke. Die Masse lies es an diesem Abend krachen, als ob es kein Morgen gäbe. Tanith der nach 6 Jahren endlich mal wieder in Frankfurt spielte kam aus dem Grinsen am Plattenteller gar nicht mehr raus. Ebenso ging es den noch aus Dorian Gray-Tagen bekannte Andy Düx, aber auch jeden der anderen DJs in dieser Nacht. Um einen herum, egal auf welchen Floor herrschte die kollektive Ekstase, anders kann man es nicht beschreiben.

Und sogar der Sven ist mit dabei.. na ja... nicht richtig... aber irgendwie schon… denn oben übern Mainfloor auf den großen TV-Bildschirmen sieht man ihn, wie er auf der Box tanzt.... draußen vorm Omen, als es die letzte Party sein sollte. Man sieht Ihn im Gespräch auf Arte bei „Lost in Music“ Mitte der  90ziger, als er mit seinem Tun für viele die Initalzündung war, um zur elektronischen Musik zu gelangen. Man sieht ihm auf dem Fahrad  ins Delirium fahren, wo er seine Platten kauft . Ja, der Sven. Damals mit seiner abgefahrenen Frisur und dem Ziegenbärtchen. So wie er einem damals auf dem Cover von „la esperanza“ anschaute. Damals als die elektronische Musik noch irgendwie so was wie Revolution bedeutete.

Heute, in der alles Weltweit meist nur noch zu einem großen Popgeschäft verkommen ist und nur noch große Name zählen. Bestimmter Sound zum Trend beschworen wird und seine Helden gleich mit, da ist die Revolution eigentlich schon lange vorbei. Eigentlich…. oder fängt eine neue gerade erst an?? Wer das Treiben an besagtem Wochenende erleben konnte, der dürfte diesen Gedanken nicht so abwegig finden, oder? Musik is halt doch eine große Gefühlssache...

Viva la revolution… viva la elektronica musica

 

Kommentar schreiben
Name: *
eMail:
Homepage:
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail
Visuelle Bestätigung: =>

Auf Grund eines zu hohen Spamaufkommens in den Kommentaren, wird jeder Kommentar vom Admin geprüft und freigegeben. Wir denken dies ist auch in Euerem Interesse, da Ihr sicher auch keinen Bock auf Werbung für gefälschte Gucci-Taschen, Potenzmitteln und anderen Dünnschiss habt.

Eure ToFa


   Suessi
18.10.2006 - 15:10:55  

Schöööön geschrieben (und wieder hatte ich Gänsehaut beim lesen) !!!
Ein toller Kommentar zu einer tollen Party :-) = Normaler Smile
Schön vor allem das was Du zu Sven Väth geschrieben hast...ja ja...so ändern sich die Zeiten.
Dem wäre die Kinnlade runtergefallen wenn er das hätte miterleben können!!!
    

   ohyate
18.10.2006 - 15:17:57  

..hm..als revolution sehe ich das nicht an...vielmehr als erinnerung an die revolution der musik damals, an ein leben ohne wirkliche probleme, an eine zeit in der es wichtig war, ständig neue melodien und parties zu erforschen.
diese event-reihe ist für mich sowas wie ein foto-album in elektronischer form, welches ich in den richtigen abständen gerne mal wieder aufschlage, um da drinne zu schmöckern.

von daher: viva la vida, viva o passado, viva o amor
    

   Grille
18.10.2006 - 15:30:08  

@Ohyate schön gesagt... passt .. mit der Revolution is ja auch nur im übertragen Sinne so zu sehen.. so ne ganz kleine is ja auf jeden Fall ;-) = Zwinker
User Profil Homepage    

   Markus
18.10.2006 - 16:19:57  

Toller Text zu einer genialen Party.
Was am Samstag im ThW abging war wirklich genial und legendär, das tollste was FFM lange gesehen hat. Weit weg vom üblichen Cluballtag.
Schön wie du den Sven mit einbeziehst Grille, ist schon schade das sich der Mann so weit von der Basis entfernt hat.
Macht aber nix so lange es Leute gibt die den Spirit noch in sich tragen und solche Partys wie die am Samstag auf die Beine stellen und unterstützen.
Zähle die Tage bis zu Teil 5. und geniesse so lange die traumhaften Erinnerungen an Teil4 die ich seit Samstag in mir trage.
Genial!!!!
    

   cocooneagle
18.10.2006 - 16:29:12  

Superschöner Text, der alles das wiedergibt, was ich am Samstag erlebt und gefühlt habe.

Bei aller Kritik am "Sven". Die Technobewegung hat sich weitergedreht, und ist momentan einfach nicht mehr das, was es vor 10 Jahren mal war. Klar, das ist schade, weil wir nun vermissen, warum wir damals überhaupt feiern gegangen sind. Das könnte man ewig diskutieren. Ich glaube aber nicht, dass sich Sven von der Basis entfernt hat. Die Basis selbst hat sich zum größten Teil geändert.

Selbst am Samstag gingen viele bereits nach 3 Uhr. Zu Omen-Zeiten fing der Spaß da erst an. Also nicht immer nur auf die anderen hauen, sondern auch mal an die eigene Nase fassen.

Ich jedenfalls war begeistert von der Party, aber das besondere daran ist, dass sie nur 2 mal jährlich stattfindet. Das gibt dem ganzen einen würdigen Rahmen!

Dennis, ich freu mich auf die Fortsetzungen!
    

   Grille
18.10.2006 - 16:55:34  

Also ich möchte nur mal klar stellen, ich möchte den Sven hier in keiner Weise mit meinen Einbeziehen disskreditieren oder so. Ich gebe CocoonEagle recht; die Basis hat sich sehr verändert. Sven ist schon immer ein Vordenker gewesen und Visionär. Hut ab vor dem was er erschaffen und erreicht hat. Aber er ist eben auch wie wir alle irgendwann mal von wo gestartet und war nicht gleich der, der er heute ist.

Es sollte einfach ein kleiner Rückblick sein mehr nicht...
User Profil Homepage    

   Zsabo
18.10.2006 - 17:00:21  

Dem und den Kommentaren ist kaum etwas hinzuzufügen. Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass so eine Veranstaltung doch ohne Stress, Geschuppse & Co auskommen kann. Mit viel Umsicht und Rücksicht auf den anderen, egal bei welchem Pegel.
Bestnoten für die Partypeople. Toll, dass es euch noch gibt.
    

   wallybeats
18.10.2006 - 17:27:30  

wunderbarer text..... kein meter übertrieben...... kein meter zu dick aufgetragen...
einfach ein guter text zu einer fetten party
Homepage    

   Leary
18.10.2006 - 17:39:02  

test ist total scheisse....



:D = Breites Grinsen :D = Breites Grinsen nein SPASS!
Super Review Nico, es war aber auch eine genitale Party! Freue mich auf Part V :) = Normaler Smile

grüße
Giuseppe aka Leary
Homepage    

   jasmin
20.10.2006 - 09:34:07  

Das war die ultimativ geilste Party seit Ewigkeiten in Frankfurt, supergeiles Publikum, kein rumgeposse und ähnlicher schmodder. Als hätte man die Zeit zurückgedreht, es war wirklich wie früher. Da war der Family-Gedanke nach langer Zeit mal wieder lebendig. Einfach nur geil :) = Normaler Smile. Stimmt mich hoffnungsfroh das es tatsächlich noch solche Tage gibt. Warte sehnsüchtig auf Teil 5, dann wird es hoffentlich wieder genauso.
Grüsse an alle die am Samstag das Tanzhaus gerockt haben.., werde diesen Tag nie vergessen.
    

   DaG
22.10.2006 - 13:51:38  

Einfach nur scheeeeeeeeeee wars *gut* = Sehr gut!

achso , isch bin jetzt auch hier :) = Normaler Smile
User Profil     

   Marco
23.10.2006 - 05:38:39  

So eine geile Party!
Die hat es wirklich verdient den Namen OMEN in sich zu tragen.
Unglaubliche Stimmung an dem Abend und zwar überall.
Hätte ich nicht mehr gedacht das so etwas heute noch Möglich ist.
Danke an die Organisatoren.
Hoffe die Zeit bis zum 5.Teil vergeht schnell, kann die nächste kaum abwarten
    

   pit
29.10.2006 - 02:12:54  

herrlich schon lange nicht mehr so viel spaß beim Licht machen gehabt wie an diesem Abend
cruz Pit
    


Seiten (1): [1]

zum Seiten Anfang
© 1999-2018 by Toxic Family | Realisiert mit apexx - © by Stylemotion.de | Optimiert für Firefox ab 3.5 & Internet Explorer 9
Besucher gesamt: 4.357.315 | Besucher heute: 158 | Besucher gestern: 765 | Besucherrekord: 9.668 am 03.08.2013
Werbeslots buchen please visit ToFa.Active