Mehr Infos über uns und unsere Artists auf unserer neuen Webseite | Impressum

Wir sind umgezogen..

Besucht unsere neue Homepage!


News.de | 21.02.2011 - 09:05:05

Update: Es ist nun auch eine Friendslist online für 8,- statt 14 Euro >> KLICK <<

Pressetext: Bis hier hin war es ein hartes Stück Arbeit. Vom ersten Tag an hat unsere Dora Energie und Herzblut aufgesaugt. Dafür haben wir einen Ort bekommen, an dem wir uns selbst gerne aufhalten, einen Club, der nicht perfekt ist und es auch gar nicht sein will, einen Club, der sich aber von Monat zu Monat weiter entwickelt. Mit der Dora, dem kleinen farbigen Kontraststück ist gleichzeitig auch das Tanzhaus attraktiver geworden. Heute spielen hier mehr internationale Top Acts denn je. So haben wir auch für den Dora Geburtstag ein ebenso kontrastreiches wie hochkarätiges Programm aufgestellt. Während Berghain Resident Ryan Elliott in der Dora seine extrem coolen Spectral Sound präsentiert, werden im Tanzhaus Aka Aka Techno mit Spaßgarantie loslassen.

Ryan Elliott ist der Kopf hinter Spectral Sound, der Tanzmusikabteilung von Ghostly International, dem großen elektronischen Avantgardelabel mit dem kleinen Gespenst. Unter seiner Regie hat sich Spectral Sound mit Acts wie Kate Simko, Seth Troxler, Lawrence, Daso oder Matthew Dears Audion in die Clubs und DJ-Charts von Detroit bis Berlin gespielt. Elliott hat dem Label in den vergangenen Jahren eine klare Handschrift verpasst. Der Spectral Sound reicht von tief groovendem House bis zu reduziertem Techno und scheut weder Langsamkeit noch kleine Popigkeiten. Die von ihm zusammengestellten Labelcompilations verschaffen einen verdammt coolen Eindruck vom Puls der Zeit. Seine stilistische Sicherheit, gepaart mit technischer Rezession und einem sehr guten Gefühl für den Augenblick machen Ryan Elliott zu einem gefragten Mann in den großen Clubs der Welt. 2007 verlegte er seinen Wohnsitz von Detroit nach Berlin, um neben Klock, Fengler, Dettmann und Nodge einen festen Platz unten im Berghain einzunehmen.

Bo Irion und Peter Schumann, haben in den vergangenen zwei Jahren den Sound unser Dora ganz entscheidend geprägt. Mit viel Fingerspitzengefühl und großartigem musikalischen Verständnis haben die beiden immer wieder bewiesen, dass sie die perfekte Anspielstation für die ganz großen Acts sind.

Ganz andere Töne werden Aka Aka auf dem Tanzhaus Floor anschlagen. Euch erwartet ein gewaltig buntes Techno Remmidemmi. Im Frühjahr 2008 lernte sich die sich die Produzenten Cotumo und the Ascent am Rande einer Open Air Party kennen. Ein knappes Jahr später erschien ihr gemeinsames Debut auf Oliver Koletzkis Stil vor Talent Label. Seit der ebenfalls 2009 erschienen Tigerenten EP gibt es für das Duo kein Halten mehr. 2010 gehörten sie zu den großen Durchstartern und Überfliegern des Jahres. So waren die beiden in den vergangenen zwölf Monaten jedes Wochenende fast gänzlich ausgebucht. Bei ihrem Set werden werden sie von dem Trompeter Thalström live unterstützt. Techno mit Pauken und Trompeten im wahrsten Sinn des Wortes. Die Früchte ihrer Arbeit investierte das Duo mit dem Kauf des Netlables Pentagonik wieder in die Szene. Pentagonik ist unter anderem die musikalische Heimat von Can Djane. Sie ist nicht nur eine gute Freundin von Cotumo und Ascent, sondern hat uns bei ihren letzten Besuchen im Tanzhaus derart überzeugt, dass wir gar nicht genug von ihrem relaxten, griffigen Sound bekommen können.

Für das Warm up auf dem Tanzhaus Floor sorgen Benjamin und Robyn Stager. Die sich in den vergangenen Monaten mit ihren treibenden Sets einen festen Platz in unserem Rooster erspielt haben.

Der RauchClub ist gewissermaßen das Bonuslevel zwischen Tanzhaus und Dora. Hier gibt es wie immer noch eine Extra-Portion House und Techno. Neben dem allseits beliebten Mash-Up-Meister Grille wird nach langem Auslandsaufenthalt der gute Michael Stapf seine Rückkehr nach Frankfurt feiern. Mit DJ Slowhand haben wir einen Vertreter der ruhiger, clubigeren Töne im Line Up, bevor Max Hörsturz loslegt, der sich ganz den tiefen Sounds von Labels wie Drumcode und Ostgut verschrieben hat.

Samstag, 26. Februar 2011 // 23:00 Uhr
TANZHAUS WEST pres.
ZWEI JAHRE DORA BRILLIANT
& MORGENSTERNS B-DAY

Tanzhaus Floor
++ Aka Aka feat. Thalstroem [stil vor talent, pentagonik]
++ Candjane [pentagonik]
++ Benjamin Stager [funky room]
++ Robyn Stager [baile musik]

Dora Floor
++ Ryan Elliott [ghostly international, berghain]
++ Peter Schumann [bar 25, platte international]
++ Bo Irion [session deluxe]

RauchClub
++ DJ Slowhand [tagedieb]
++ Hörsturz
++ Grille [toxic family]
++ Michael Stapf [spiritkeeper]

Tanzhaus West & Dora Brilliant | 23:00h | Techno, House

6.515 Klicks Autor: Grille Kommentare (0) Druckversion Empfehlen
Share


Tags:



Kommentar schreiben
Name: *
eMail:
Homepage:
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail
Visuelle Bestätigung: =>

Auf Grund eines zu hohen Spamaufkommens in den Kommentaren, wird jeder Kommentar vom Admin geprüft und freigegeben. Wir denken dies ist auch in Euerem Interesse, da Ihr sicher auch keinen Bock auf Werbung für gefälschte Gucci-Taschen, Potenzmitteln und anderen Dünnschiss habt.

Eure ToFa


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Seiten (0):

zum Seiten Anfang
© 1999-2020 by Toxic Family | Realisiert mit apexx - © by Stylemotion.de | Optimiert für Firefox ab 3.5 & Internet Explorer 9
Besucher gesamt: 4.852.615 | Besucher heute: 443 | Besucher gestern: 936 | Besucherrekord: 9.668 am 03.08.2013
Werbeslots buchen please visit ToFa.Active