Mehr Infos über uns und unsere Artists auf unserer neuen Webseite | Impressum

Wir sind umgezogen..

Besucht unsere neue Homepage!


News.de | 27.06.2011 - 20:56:35
Ein Statement mit glasklaren Worten

Lange gab es keine Info mehr zu U60311 hier bei uns. Doch so eben erreichte mich ein persönliche Nachricht von Chris Hartwig, einem der noch letzten "alten" Resident DJs im U60, in der er in einem ausführlichen Statement seine Niederlegung dieser verkündet. Bereits zum Vorfall vom Ostermontag konnte man bei uns in den Reaktionen aus der Szene ein Statement von Chris lesen. Da die beiden Dinge unterschiedlich zu bewerten sind, sollte man dieses Statement auch aus einer eigenen und differenzierten Sicht betrachten. Aus diesem Grund haben wir eine eigene Nachricht daraus gemacht.  Doch lest selber, welch glasklaren Worte Chris gefunden hat.

Hallo liebe Feierfreunde,

hiermit teile ich offiziell mit, dass ich nun endgültig meine Residenz im U60311 niederlege und diese Location auf Lebenszeit meiden werde. Sehr lange habe ich mit mir gekämpft diesen Weg zu gehen, jedoch bereue ich es sehr stark, diese Entscheidung nicht schon früher gefällt zu haben. Schon nach meiner Veranstaltung am 25.12.2010 kam ich ins grübeln und überlegte, ob dies überhaupt der Weg ist, den ich einschlagen möchte? Als außenstehender bekommt man die internen Vorkommnisse und Vorgehensweisen nicht mit, als Mitarbeiter/Resident Dj leider manchmal auch nicht.

Da ich kein Mensch bin, der sich gern beeinflussen lässt egal ob von Medien oder Meinungen von außenstehenden, habe ich immer versucht die Dinge neutral anzusehen. Loyalität stand und steht bei mir an erster Stelle. Leider zähle ich zu den Mensch, die ein kleines bisschen Naivität mitbringen, so dass ich den Worten seitens des U60311 doch immer etwas glauben geschenkt habe und mir dachte, zu jedem Vorkommen gehören immer zwei Parteien, wovon jede eine gewisse Mitschuld trägt.

Wie man bei mir sicherlich schon feststellen konnte, habe ich schon Mitte März etwas Abstand von diesem Club genommen und mich mehr meiner Veranstaltungsreihe und der Zusammenarbeit mit anderen Veranstaltern/Clubs zu widmen. Natürlich passte dies dem Club nicht wirklich in den Kram, was den Auslöser hatte, mir ein Spielverbot in anderen Frankfurter/Offenbacher Clubs aufzuerlegen mit der Begründung, das wäre nicht möglich, da ich eine eigene Veranstaltung im U60311 habe. Zu meinem erstaunen musste ich jedoch feststellen, dass alle anderen Resident's , welche auch ihre eigene Veranstaltung haben, problemlos in anderen Clubs Frankfurt's spielen durften. Dies bestärkte mich nun noch mehr, etwas Abstand zu nehmen.

Um dem ganzen einen Riegel vorzuschieben, kam Herr Alexander Eger auf die Idee, den Dj's schmackhafte Versprechungen zu machen, welche nie eingehalten wurden. Um die von ihm angebotenen Versprechungen in Anspruch zu nehmen (welche nie eingehalten wurden), war es jedoch Voraussetzung, einen von ihm aufgesetzten Vertrag zu unterschreiben, welcher nicht nur extremst unsoziale Inhalte aufwies, sondern auch noch Sittenwidrig hoch 10 ist. Bei genauerem hinschauen wurde einem schnell klar, dass Herr Eger bei diesem Vertrag natürlich nur an seine eigenen Vorteile gedacht hat. Da ich nach meiner Veranstaltung am vergangenem Samstag der Wahrheit vollkommen ins Auge blicken konnte, ohne Seitens des U60311 Manipuliert zu werden und dazu so einige Dinge live miterleben konnte, welche für mich einfach nur „extrem unsozial“ sind war für mich klar, dass ich meine Residenz im U60311 sofort niederlege, da ich mich in keinster Weise mit dem Konzept dieses Club's identifizieren kann.

Voraussetzung für die Existenz eines Künstlers/Clubs sind die feiernden Leute, gäbe es sie nicht, gäbe es uns nicht. Mitarbeiter die wie Sklaven behandelt und in den Finanziellen Ruin getrieben werden, Veranstaltungen mit Act's bewerben, welche Abstand vom Club genommen haben und somit auch nicht spielen, Versprechungen gegenüber den Mitarbeitern, welche nicht eingehalten werden sowie Gäste verarschen und an der Nase herumführen , all das sind Punkte die das U60311 vertritt jedoch meinen idealen & Werten widerstreben.

Nur wer seinen Gästen & Mitarbeitern Dankbarkeit & Respekt zeigt, bekommt auch Dankbarkeit & Respekt zurück. In diesem Sinne danke ich all den Gästen, die mir auch in schweren Zeiten ihre treue bei meinen Auftritten & Veranstaltungen im U60311 erwiesen haben, nicht zu vergessen, danke ich auch all den Mitarbeitern, die mir gegenüber immer sehr loyal und ehrlich waren. Durch die noch engere Zusammenarbeit mit anderen Veranstaltern/Clubs wurde mir noch deutlicher, was Respekt und Anstand bedeutet.

In diesem Sinne, bye bye U60311!!!
Beste Grüße Chris Hartwig
7.969 Klicks Autor: Grille Kommentare (8) Druckversion Empfehlen
Share


Tags:



Kommentar schreiben
Name: *
eMail:
Homepage:
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail
Visuelle Bestätigung: =>

Auf Grund eines zu hohen Spamaufkommens in den Kommentaren, wird jeder Kommentar vom Admin geprüft und freigegeben. Wir denken dies ist auch in Euerem Interesse, da Ihr sicher auch keinen Bock auf Werbung für gefälschte Gucci-Taschen, Potenzmitteln und anderen Dünnschiss habt.

Eure ToFa


   Toyboy
28.06.2011 - 13:34:50  

Früher haben DJ´s ihre Residenz in eniem Club noch leise und still niedergelegt -
Heut zu Tage bilden sich sämtliche 3. klassigen Szenehobber ein - es interessiert die welt oder wäre nötig eine ausführliche Mitteilung über ihre Entscheidungen zu schreiben....

Ich sage euch... leute das ist so interessant wie wenn die Barfrau im Cocoon kündigt...

nd dann frag ich mich warum man diese DJ´s dann nicht so verklagt, dass sie sich nicht mal mehr den Gratis FACEBOOK ACCOUNT leisten können um mir ENDLICH NICHT MEHR AUF DEN SACK ZU GEHEN !!!

vor 22 Minuten · Gefällt mir ·
Sascha B. und Robert R. und 23 anderen gefällt das.



Chris Cohen beste grüße an herrn hartwig ... naives pack!

Einige Kommentare meiner buddys:

lol hast sehr schön geschrieben ;) = Zwinker kenn den noch nichmal.. und der macht musik?

echt die barfrau aus dem cocoon hat gekündigt ? das ist ja ein Skandal !!!!!!

na schau mal einer an .. der herr hartwig .. der soll in sein loch zurückkriechen der möchtegern ...

boah dieser typ der ging mir so derbst auf die eierstöcke ... als ob ich auf seine verpissten partys kommen würd und nachdem ich ihm gesagt hab das ich keine einladungen mehr will da hat der mich dämlich angemacht ... das hat er aber auch nur einmal .. peitschen? immer her damit :) = Normaler Smile
    

   misses sippiy
28.06.2011 - 13:55:29  

hab mir grad das statement durchgelesen .. köstlich ..
tut tuuuuuuut hier kommt der wayne train und der fährt mit deiner story zum whateverest .. mehr kann ich dazu net sagen!!!
    

   SteveHardtekker
28.06.2011 - 15:53:40  

@ ToyBoy
Wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal die klappe halten.
Fakt ist, dass Chris hier mal die Tatsachen aufdeckt, wie es in dem Schuppen wirklich abläuft.
Mal davon abgesehen, dass dein Statement auf Facebook nur Robert B. und Sascha B. gefällt, 23 andere denen es gefällt gibt es nicht. Aber war ja klar, dass du zu der Gruppe gehörst, die sich an sowas aufgeilen und wieder falsche tatsachen in die Welt setzen.

@ misses sipply: du gehörst zu der Sorte mit dem Strom schwimmt, hast dich früher selbst im U mit teilen zugerichtet bis zum geht nicht mehr und jetzt die klappe aufreisen ;-) = Zwinker
    

   TB
28.06.2011 - 22:09:43  

natürlich hat chris recht... und?

erzähl mir was neues... erzähl was was nicht schon jeder weis und sorry am end isses doch nur wichtigtuerei ... was das management vom U angeht weis ich spätestens seit F. ausm Afterburner geflogen ist was ich zu denken hab und das was nun wirklich jeder der regelmäßig unten im büro gesessen hat...

von daher viele grüße von jemanden der mit ahnung nicht seine fresse hält...

hat der chris doch auch nicht gemacht und ich schreib nur das was andere genauso denken ;) = Zwinker

huch... verdreh ich jetzt die darstellungspunkte um mich zu verteidigen ...

mist ich geb alle schuld zu ... und hab meine Ruh ;) = Zwinker

außerdem hat AE & co gar nicht so viel von meinem interesse verdient ;) = Zwinker
    

   TB
28.06.2011 - 22:11:59  

... mein Statement war nicht öffentlich mit den gefällt mir klicks ... von daher nicht von leuten außerhalb meiner liste die meine beiträge sehen zu sehen ;) = Zwinker

kannst natürlich meine zungangsdaten haben und das prüfen ... ;) = Zwinker
    

   SteveHardtekker
29.06.2011 - 14:31:10  

@ TB
Richtig, AE hat soviel Aufmerksamkeit nicht verdient nur hat das Statement von Chris nichts damit zu tun, Aufmerksamkeit zu erregen.
Wenn du so über das Statement denkst, dann kannst du alle anderen Residents die gegangen sind und Act's, die ihren Auftritt abgesagt haben genau das gleiche vorwerfen, denn alle haben sie ein Statement abgegeben, welches mindestens genau so Aussagekräftig war wie das von Chris.
Man denke da nur mal an Frank Kvitta oder Johannes Heil.

Du schreibst nur was andere genau so denken? Die Leute die so denken, gehören dann der Minderheit an, sind Leute die versuchen die Sache nur noch anzustacheln, weil ihnen langweilig ist oder weil sie zu wenig Hirn haben um über andere Dinge zu diskutieren.

Reg dich doch einfach nicht so auf, diskutier über andere Dinge als Chris hier so schlecht zu machen und wenn du Chris kennen würdest, dann wüsstest, dass er nicht zu der Sorte zählt die Aufmerksamkeit braucht, wozu auch? Er hat seine Gig's und vorallem läuft seine andere Veranstaltung in Darmstadt 1A, wozu also brauch er aufmerksamkeit?
Wäre es besser, wenn er Herrn AE in den Arsch kriechen würde und zu allem Ja und Amen sagen würde? Mit Sicherheit nicht, dann lass ihn doch einfach in Ruhe, wenigstens mal wieder eine Bestätigung mehr, was in dem Saftladen abgeht, denn leider gibt es noch immer sehr viele, die Herrn AE in den Arsch kriechen!!!

Und nur mal zur Info, ich habe selbst zweimal im Büro gehockt und habe mitbekommen, wie die Mitarbeiter aufgefordert wurden dem Alex ihre Logindaten zu geben, nur damit er alle Leute für die U60-Events einladen konnte. Sobald sich jemand dagegen gestreubt hat wurde mit Konsequenzen gedroht.

Nun ja, ein Kumpel von mir war aus Neugierde auf deinem Profil und es hat nur zwei Leuten gefallen, also mach uns hier nichts vor!!!
    

   Ken
17.07.2011 - 17:04:26  

Das ist kein Statement. Klingt eher wie "beleidigte Leberwurst". Und den" Herrn" hat er bestimmt vor einigen Monaten noch mit Alex angesprochen. Der Unterschied zwischen Gewäsch und Statement ist, bei einem Statement tritt man nicht nach. Gibts in Frankfurt eigentlich irgendwelche Ehrenpreise? Für sein Lebenswerk oder so was........
    

   Feierfratze
22.07.2011 - 18:58:35  

@ Ben

du zählst mit sicherheit zu den naiven feierleuten, die immer noch meinen, in diesem club wäre alles "friede, freude, eierkuchen"
was tut es zur sache, wie er ihn angesprochen hat?
sogut wie jeder, der moralische werte hat, hat diesen schuppen verlassen bzw. meidet ihn. der eine früher, der andere später.
sein text hat gar nichts von beleidigter leberwurst, sondern spiegelt nur die tatsachen wieder. ich selbst hab ein paar monate an der bar im U60 gearbeitet und glaub mir, asozialer geht es nicht!!!
    


Seiten (1): [1]

zum Seiten Anfang
© 1999-2020 by Toxic Family | Realisiert mit apexx - © by Stylemotion.de | Optimiert für Firefox ab 3.5 & Internet Explorer 9
Besucher gesamt: 4.868.850 | Besucher heute: 167 | Besucher gestern: 292 | Besucherrekord: 9.668 am 03.08.2013
Werbeslots buchen please visit ToFa.Active