Mehr Infos über uns und unsere Artists auf unserer neuen Webseite | Impressum

Wir sind umgezogen..

Besucht unsere neue Homepage!


News.de | 04.08.2011 - 22:36:04
Richtigstellung zur Fehlinfo
Wenn wir schon Mist verzapfen, dann müssen wir dafür auch gerade stehen. Fakt ist, dass die von mir beschriebenen Fehler bei 2 meiner zu betreuenden Fansites auf Facebook aufgetreten sind. Nämlich Fan-Schwund. Die Zahlen der Fans wechselten wie sie gerade lustig waren. Fälschlicher Weise nahm ich an, dass dem U60311 auf deren Fansite, dass selbe passiert ist. Dem scheint aber nicht so. Aus gut informierten Quellen wissen wir nun, dass da wirklich manipuliert wurde. Es gibt bzw. gab also doch einen Hackangriff, der zum Verlust von zig Fans führte.

Somit nehmen wir unser Dummgebabbel zurück und haben die Sache richtig gestellt. Entschuldigung für das Missverständnis.
 

Original Meldung

Eigentlich wäre diese Geschichte nicht wirklich eine News wert. Doch auf Grund diverser Nachfragen und Gerüchten möchten wir die Geschichte doch aufgreifen. Am Samstag um 17:43 Uhr meldete das U60311 auf seiner Facebook Fanpage einen angeblichen Hackerangriff.
 

Wir wollen euch hiermit informieren das unsere Fanpage hier bei Facebook ein Hacker problem hat und deswegen werden gearde alle Fan´s rausgeschmissen ohne das sie es wollen wir arbeiten mit Hochdruck zusammen mit Facebook an dem Problem.

Liebe Grüße
Euer U60311

…..

ja das ist so wir haben in den letzten zwei Stunden 1000 Fans verloren und facebook arbeitet schon daran auch bei info steht Status closed now man kann irgends einen status eingeben

Soweit war die Meldung erst einmal gar nicht so verwunderlich. Denn Gegner hat das U60311 bzw. deren Geschäftsführung mittlerweile massig. Die Gründe sind dabei vielfältig und spielen hier keine Rolle. Es wäre also schon denkbar gewesen, dass netzaffine Aktivisten ein Hack versuchen würden. Das Beispiel Sony PSN zeigte  ja erst vor Kurzem, dass auch die ganz Großen gegen solche Dinge nicht geschützt sind. Tagtäglich liest man von Hacks, Servereinbrüchen und Leaks brisanter Dokumente. Es wäre also gut möglich gewesen, zumal Facebook schon an sich eine der Plattformen ist, die als Ziel bei Hackern ganz oben steht.

Etwas später um 20:36 Uhr wurde dann folgendes verkündet.

Wir haben das Problem gefunden, das Programm wurde identifiziert! Strafrechtliche Anzeige bei den Polizei wurde getätigt, Facebook ist informiert. Wir gehen davon aus, dass spätestens am nächsten Wochenende alles wieder im Urzustand ist!

An dieser Stelle klingt noch alles nachvollziehbar, doch nun kommt der Knackpunkt. Facebook stellt öfters gerne Dinge um, erweitert Sachen, programmiert hier und da. Oft sehen wir uns mit seltsamen Meldungen und abstrusen Verhalten der Plattform konfrontiert. Jeder hat sicher schon einmal darüber geschimpft, wenn wieder einmal etwas nicht so funktioniert wie es sollte.

Momentan ist dies auch der Fall bei diversen Fanpages. Denn wir habe selber das Phänomen, dass auf zwei zu betreuenden Fanpages auf einmal Fans verschwunden sind. Da war die Seite vom Groovemagnet von 26 auf 3 User runtergerutscht und die der House Safari von 27 auf 1 User. 

Im ersten Augenblick dachte ich auch: „oh shit.. da is irgendeine Scheisse unterwegs und nun hat´s auch mich erwischt.“ Virenscanner wurden überprüften, Einstellungen gecheckt und dann zählte ich mal die Fans nach. Doch siehe da alle noch da.  Facebook zeigt also einfach nur großen Mist an. Welch Vorteil, dass es die beiden Seiten noch nicht so lange gibt und die Anzahl der Fans somit überschaubar war. Bei über 30.000 Fans würde es wohl etwas länger dauern.

Mittlerweile verändert sich die Anzahl der Fans der beiden Seiten fast schon mal im Minutentakt. Mal sind es 2 User dann wieder 23. Auf und ab, auf und ab und dann stimmt es wieder.

Aber nun wissen wir, hier waren keine Hacker am Werk. Hier spinnt nur das dumme Facebook und so machen wir uns gar nicht erst auf die Suche nach dem dubiosen Programm, was dafür verantwortlich sein soll. Eine Meldung bei der Polizei und  bei Facebook ersparen wir uns somit auch. So wie wir Facebook kennen, wird irgendwann eh alles wieder normal funktionieren. Also keine Panik auf der Titanic.

5.998 Klicks Autor: Grille Kommentare (0) Druckversion Empfehlen
Share


Tags:



Kommentar schreiben
Name: *
eMail:
Homepage:
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail
Visuelle Bestätigung: =>

Auf Grund eines zu hohen Spamaufkommens in den Kommentaren, wird jeder Kommentar vom Admin geprüft und freigegeben. Wir denken dies ist auch in Euerem Interesse, da Ihr sicher auch keinen Bock auf Werbung für gefälschte Gucci-Taschen, Potenzmitteln und anderen Dünnschiss habt.

Eure ToFa


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Seiten (0):

zum Seiten Anfang
© 1999-2020 by Toxic Family | Realisiert mit apexx - © by Stylemotion.de | Optimiert für Firefox ab 3.5 & Internet Explorer 9
Besucher gesamt: 4.850.237 | Besucher heute: 358 | Besucher gestern: 535 | Besucherrekord: 9.668 am 03.08.2013
Werbeslots buchen please visit ToFa.Active