Mehr Infos über uns und unsere Artists auf unserer neuen Webseite | Impressum

Wir sind umgezogen..

Besucht unsere neue Homepage!


News.de | 23.08.2012 - 05:39:02
Ostgut Booking stellt richtig: Kein Ben Klock & Marcel Dettmann

Kurze Anmerkung von uns.

Ein kleiner Teil von Euch da draußen möchte unsere Berichterstattung ein wenig missverstehen. Doch die Meisten von Euch dürften erkannt haben, dass wir hier kein Bildzeitungsniveau an den Tag legen und auch keine Hetze oder „drauf rumhacken“ zu erkennen seinen sollte. Als Berichterstatter der Szene stehen klare Aufarbeitungen der Fakten im Vordergrund. Dazu zählt auch ganz unvoreingenommen  die Gegenseite mit eigenen Statement und Aufklärung zu Sache zu veröffentlichen. Denn es soll auf keinen Fall einseitig berichtet werden. Somit geben wir Inhalte wieder, die auch an anderer Stelle, in dem Fall auf der Fanpage des U60311, so wiederzufinden sind. Wir geben dazu weder einer Wertigkeit ab, noch Verurteilen wir irgendwas oder prangern etwas an. Es soll eben jede Seite zu Wort kommen.

Von unserer Seite aus bestand und besteht das Angebot Sachen richtig stellen zu können. Denn der Kontakt zur neuen kreativen Leitung um Pascal Feos besteht bereits, doch bedeutet dies nicht, dass wir nun kritische Berichterstattung wegfallen lassen. Es bedeutet aber, dass wir offen für Kommunikation sind, wir aber dennoch unseren Auftrag als zum Teil szenejournalistischem Medium ernst nehmen und solchen Hinweisen, wie in diesem Fall nachgehen.  Wir greifen lieber solche Dinge auf, als das am Ende über das  Stille-Post-Prinzip Dinge unnötig noch mehr aufbauscht und mit Fehlinformationen noch größerer Schaden angerichtet wird.

Wir haben bisher schon einige kritische Themen behandelt. Egal ob Acta, Gema oder die Love Parade Katastrophe. Das Thema U60311 ist für die Frankfurter Szene ein momentan heißes und wichtiges Thema. Die Fronten der pro und contra Fraktion sind verhärtet und werden wohl erst zur Ruhe kommen, wenn alte Verantwortliche durch ein neues Team ersetzt und alte Marotten abgelegt wurden. Mit Pascal Feos als kreativer Kopf ist ein Anfang gemacht, doch wird seine Aufgabe, dem alten Systems ein Update zu unterziehen keine Leichte sein.

Soviel von uns an dieser Stelle.

Update 23. August 2012

Das U60311 hat sich bezüglich der Diskrepanz zum Booking von Ben Klock & Marcel Dettmann für das Opening am 14. September 2012 nun über seine Fanpage geäußert.

Hallo Leute,
zu eurem Verständnis und zur Klärung der aktuellen Diskussion:
Während der Planung eines Events passieren, durch Übereifer und Missverständnisse, bestimmt auch mal Fehler. Deshalb möchten wir folgendes mitteilen:

In einem Zeitraum von nicht einmal 3 Wochen mit einem neuen Team das Opening Line-Up mit über 26 DJ´s aus dem Nichts zu stampfen ist gar net so leicht. Generell sollten Fehler möglichst immer vermieden werden, leider ist einer passiert.
Es geht um das Booking für das U60311 – Opening (14.-17.September). Wir wollten zwei unserer Lieblings DJ´s aus Berlin ins U einladen: Ben Klock & Marcel Dettmann (B2B)
Das war unsere Intension. Um es vorweg zugreifen: “Abzocke“ war ganz bestimmt nicht federführend! Auch kein Gagen-Dumping oder ähnliches!

Zu allererst möchten wir uns bei Ben und Marcel für das etwas zu schnelle Posten auf Facebook entschuldigen. Wir dachten aus dem Emailverkehr zwischen uns und der Ostgut Booking Agentur eine Zusage mit Bestimmtheit erkennen zu können.
Wir möchten uns auch bei unseren Gästen entschuldigen, vor allem bei denjenigen, die sich auf Ben Klock und Marcel Dettmann gefreut und genau deswegen ein Opening Ticket gekauft haben. Jeder, der sein Ticket schon hat und es zurückgeben möchte, wird selbstverständlich sein Geld zurück bekommen.

Uns ist es wichtig, dieses Missverständnis aufzuklären und können euch versichern, dass wir aus diesem Missverständnis unsere Lehre gezogen haben. Mit dem untenstehenden Auszug aus unserem Emailverkehr mit Ostgut Booking möchten wir euch offen darlegen, wieso wir uns bei diesem Booking so sicher waren! Macht euch euer eigenes Bild. Der Fairness-halber haben wir die Protagonisten bzw. Mitarbeiter namentlich nicht erwähnt und mit „xxxx“ und „yyyyy“ ersetzt.
Verantwortung tragen nun mal die Macher.

Euer U60311 Team

Quelle: https://www.facebook.com/u60311/posts/276876472417881

Wie im Geschriebenen angesprochen wurde auch eine Teil des E-Mail Verkehrs zwischen der Bookingagentur Ostgut Booking und dem U60311 anonymisiert veröffentlicht. Den kompletten Beitrag könnt ihr direkt auf der Fanpage finden. Wir werden diese Korrespondenz der beiden Parteien hier nicht im Orignal veröffentlichen, da dies eine rechtliche Grauzone darstellen könnte. Wir versuchen daher eine Zusammenfassung in Deutsch wiederzugeben.

Der Mailverkehr fand zwischen den 15. und 21. August 2012 in englischer Sprache statt.  So ist zu erfahren, dass es seitens der Künstler Interesse an einen Back2Back Set gab. In mehreren Mails am 15. August wurde versucht einen Deal für ein 4 Stunden Back2Back Set auszuhandeln. Scheinbar war Ursprünglich ein 8 Stunden Back2Back Set geplant, doch dies wäre durch bereits bestehende andere Bookings der beiden Artists am selben Wochenende zeitlich  nicht möglich gewesen.

  • Am 16. August 2012 um 13:11 Uhr  wurde das Booking der beiden Acts Ben Klock b2b Marcel Dettmann im Event auf Facebook vom U60311 hinzugefügt.
     
  • Am 17. August 2012 – 12:40 Uhr schrieb Ostgut Booking, dass leider nur Ben Klock für ein 4 Stunden Set zur Verfügung steht. Marcel Dettmann wäre es nicht möglich das Date umzusetzen. Es wurde nachgefragt ob man für ein Booking mit Ben Klock  dafür einen Vertrag und Flug vorbereiten soll.
     
  • Am 20. August 2012 - 17:42 Uhr fragt Ostgut Booking nach der Bestätigung des Bookings für Ben Klock beim U60311 nach. Das U60311 wollte sich diesbezüglich wohl bereits am Ende der Woche zuvor äußern, wie in der Mail erwähnt wird. Zudem wird darauf hingewiesen, dass die Ankündigung von Ben Klock b2b Marcel Dettmann auf Facebook entfernt werden soll. Zudem wird darauf hingewiesen, dass man das Booking mit Ben Klock diskutieren muss, ob er nun daran noch Interesse hätte.
     
  • Am 21. August 2012 - 04:08 Uhr entschuldigt sich das U60311 für die falsche Ankündigung und sagt es handele sich um den Fehler eines Mitarbeiters. Man beruft sich nochmals auf das Interesse der beiden Acts und ob dies noch gehen würde.
     
  • Am  21. August 2012 - 01:50 Uhr (hier ist die Zeitangabe etwas verwirrend) wird von Ostgut Booking dazu aufgefordert die falsche Ankündigung zum Booking zu entfernen. Man droht mit „financial compensation“ wenn die Ankündigung nicht innerhalb der nächsten Stunde entfernt würde. Zudem heißt es „In regard of Ben Klock, I`m sorry we can`t go further with this date.“
     
  • Am 21. August 2012 um 16:44 Uhr wird die Ankündigung von Ben Klock b2b Marcel Dettmann im Facebookevent entfernt.
     
  • Am 21. August um 17:18 Uhr  schreibt das U60311 an Ostgut Booking, dass man die falsche Ankündigung entfernt hat. Man entschuldigt sich dafür und bezeichnet es als „Mistake“. Man kritisiert allerdings auch das Posting von Ostgut Booking  im Event (siehe Original News unten). Man hätte nun ein Haufen Probleme mit Pascal (Feos) und so würde man keine Geschäfte machen. „that is not right that is not how we make business…“

    Es gäbe auch weiterhin Interesse an einem Booking mit Ben Klock und man hätte mit Alan von Jeff Miles gesprochen und es wäre nicht in Ordnung darüber mit all den Leuten zu sprechen. (Es damit ist wohl gemeint, dass man dieses Thema nicht hätte an die Öffentlichkeit bringen sollen. Das Englisch von beiden Seiten ist sehr eigen und so ist einiges davon schwer zu deuten. Wir haben versucht den Inhalt so gut es geht wiederzugeben.)

Den Verlauf in Englisch könnt auf der Fanpage des U60311 finden: >> KLICK <<

Mittlerweile hatte sich auch der Booker von Tube & Berger von MFM Booking im Facebookevent zu Wort gemeldet.  „Tube & Berger are also not playing this event!“. Der Eintrag wurde gelöscht und bisher wurde keine Stellungnahme des U60311 dazu abgegeben.
 

News vom 21. August 2012

Das für den 14.9. geplante Opening des gesamten U60311 wird mit bekannten Namen beworben. Allerdings gibt es Diskrepanzen:

Wir hatten vor kurzem einem anonymen Hinweis bezüglich des Booking der als Headlinern angepriesenen „Ben Klock b2b Marcel Dettmann“ erhalten, diese wären nicht gebucht. Auf Anfrage von uns bei Ostgut Booking wurde auch bestätigt, dass dieses Booking nicht zustande gekommen sei und die Ankündigung somit als FAKE zu bezeichnen ist. Ostgut Booking äußerste sich mittlerweile noch recht diplomatisch im Facebook-Event.

Ostgut Booking
MARCEL DETTMANN & BEN KLOCK ARE NOT PLAYING THIS EVENT.

OstGut Booking would like to clarify that Marcel Dettmann and Ben Klock are NOT playing this event: It seems that U60311 have made an administration error: We would like to apologize to their fans for U60311 mistakes and we look forward to booking them in Frankfurt soon!

Auch Tube und Berger stehen im Line Up für den 14. September. Doch auch hier kommt ein Dementi von der Bookingagentur, die bestätigt, von solch einem Booking nichts zu wissen.

Dieses ist nicht das erste Mal, dass mit Künstlern geworben wurde, die an den entsprechenden Abend nicht auftreten, bzw. aufgetreten sind. So wurde unter anderem am 10. März 2012 mit dem Act Samuel L. Session geworben. Für diesen gab es aber nur eine Anfrage, die zu keinem Booking führte. Im Falle von Ben Klock & Marcel Dettmann gab es ebenso eine Anfrage, aber kein Zustandekommen des Bookings.

Weiterhin könnte es auch zweifelhaft sein, dass Marco Bailey am 14. September in Frankfurt spielt, da dieser sich laut seiner Webseite ab dem 13. September auf US-Tour sich befindet. Da er aber ein langjähriger und oft gebuchter Act im U60311 ist, könnte er dieses Booking aber unter Umständen auch umsetzten. Update 22.08.2012: Im aktuellen Newsletter von Dancfield mit dem Motto "Marco Bailey's Mid Summer News" ist ein abenso kein Date für den 14.9. zu finden. Dort ist, wie auch auf seiner Webseite, ein Booking am 15. September im Sullivan Room in New York angekündigt.

Hinsichtlich dieser Situation könnte man aber im Falle von Ben Klock & Marcel Dettmann von einer gezielten Irreführung sprechen, da diese als "die Headliner" beworben wurden und sich so manch einer genau deswegen Karten im VVK bestellt hat. Hier dürften nun sicher einige Fans von Ben und Marcel ihre Karten zurückgeben wollen.

Diese beiden Namen hätte so niemals im Line Up auftauchen dürfen. Vor allem auch, weil im Infotext des Facebook-Events davon gesprochen wird, „bestätigte“ Acts aufzuführen. Vor ein paar Tagen versah man aber zudem den Eventnamen bei Facebook extra noch mit den beiden Namen.



Update 21.08.2012 16:52:  Mittlerweile wurde die beiden Namen aus dem Line Up entfernt, nachdem mehrfach auf den Post von Ostgut Booking hingewiesen wurde. Die Posts einer Userin mit Hinweis auf das Dementi von Ostgut Booking wurde bereits mehrfach wieder vom Admin gelöscht. Mittlerweile ist auch das Originalposting von Ostgut Booking im Event gelöscht wurden.

9.556 Klicks Autor: Grille Kommentare (0) Druckversion Empfehlen
Share


Tags:



Kommentar schreiben
Name: *
eMail:
Homepage:
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail
Visuelle Bestätigung: =>

Auf Grund eines zu hohen Spamaufkommens in den Kommentaren, wird jeder Kommentar vom Admin geprüft und freigegeben. Wir denken dies ist auch in Euerem Interesse, da Ihr sicher auch keinen Bock auf Werbung für gefälschte Gucci-Taschen, Potenzmitteln und anderen Dünnschiss habt.

Eure ToFa


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Seiten (0):

zum Seiten Anfang
© 1999-2020 by Toxic Family | Realisiert mit apexx - © by Stylemotion.de | Optimiert für Firefox ab 3.5 & Internet Explorer 9
Besucher gesamt: 4.853.168 | Besucher heute: 51 | Besucher gestern: 110 | Besucherrekord: 9.668 am 03.08.2013
Werbeslots buchen please visit ToFa.Active