Mehr Infos über uns und unsere Artists auf unserer neuen Webseite | Impressum

Wir sind umgezogen..

Besucht unsere neue Homepage!


News.de | 07.01.2013 - 12:08:38
Noch ein Club, der das Frankfurter Nachtleben verlässt.

Dies ist das Posting, dass zusammen mit Bild auf der Fanpage des Monza Clubs auf Facebook zu finden ist. Damit ist es nun offiziell: Das Monza wird in 3 Monaten schließen.

Liebe Freunde,

wie so mancher schon mitbekommen hat schliesst das MONZA im März seine Pforten. Wir fragen uns nun:  Wollen wir gemeinsam eine LETZTE krasse offizielle Abschieds Party rocken? Oder still und leise abtreten. Uns kommen da einige Namen vergangener Helden und viele Gesichter aktueller DJs in den Kopf die noch einmal das MONZA in Schutt und Asche legen könnten... Wollt Ihr das?
Dann LIKED diesen POST und wenn es genug likes sind, dann schauen wir was daraus wird!
Vielleicht eine dieser unvergesslichen Nächte...

Quelle: Facebook Fanpage Monza

Zuvor wurde die Gerüchteküche bezüglich einer Schließung bereits durch einen kryptischen Bericht der Pur und eines Postings auf der Technoclub Fanpage angefeuert. Der Technoclub verkündete darin, dass er noch 3 Dates haben würde bevor das Monza schliesst.

Auch zuvor waren bereits immer wieder Gerüchte laut geworden, die eine Schließung voraussehen wollten. Wenn man sich die Entwicklung des Monza in den letzten Jahren vor Augen führt, so konnte man die ersten Anzeichen erkennen. Wo es vor Jahren noch der angesagte Club im Bereich Techhouse war, so verlor der ehemalige Stern immer mehr an Glanz. Zuerst blieben Weiterentwicklung und Ausbau des Programmangebotes aus und dann wurde schlagartig im Herbst 2010 ein buntes Veranstaltungs-Allerlei eingeführt.

Wusste man früher noch, was einem im Monza erwartete, konnte man plötzlich auf höchst verschiedene Partys mit unterschiedlicher Musik und Zielgruppenausrichtungen treffen. Informieren hieß die Devise.  Auch die kürzlich erfolgten Bemühungen an Freitagen wieder ein festes elektronisches Programm unter dem Namen "Cloud" zu etablieren, schlugen fehl.
Generell war aber das Monzapublikum schon immer eine Mischung aus Szene- und Mainstreampublikum - und bei Letzterem dürfte auch das nur ein paar Meter weiter entfernte Velvet einen Besucherschwund verursacht haben.

Warum das Monza, obwohl so zentral gelegen, es nicht schaffte in den letzten Jahren wieder auf Kurs zu kommen, dürfte nicht so einfach zu beantworten sein. Einerseits verlor der Club immer mehr an eigener Identität. Auch einige Veranstalter waren nicht immer zufrieden mit der Zusammenarbeit und hätten sich mehr Kooperation bezüglich dem gemeinsamen Ausbau des Potenzials der eigenen Partyreihe gewünscht. Und der stetige Wandel im Frankfurter Nachtleben wird seinen Teil beigetragen haben.

Wir selber haben im Monza im Lauf der Jahre desöfteren aufgelegt und hatten mit der House Safari zuletzt bis 2011 eine eigene Veranstaltungsreihe, bei der wir viele schöne Momente erlebt haben. Ob die Räumlichkeiten des Monza wieder unter anderer Führung oder anderen Namen weitergeführt werden, ist bisher noch unklar. Auch dazu gibt es diverse Gerüchte, aber nichts Offizielles. Wir halten Euch auf alle Fälle auf dem Laufenden.

4.863 Klicks Autor: Grille Kommentare (0) Druckversion Empfehlen
Share


Tags:



Kommentar schreiben
Name: *
eMail:
Homepage:
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail
Visuelle Bestätigung: =>

Auf Grund eines zu hohen Spamaufkommens in den Kommentaren, wird jeder Kommentar vom Admin geprüft und freigegeben. Wir denken dies ist auch in Euerem Interesse, da Ihr sicher auch keinen Bock auf Werbung für gefälschte Gucci-Taschen, Potenzmitteln und anderen Dünnschiss habt.

Eure ToFa


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Seiten (0):

zum Seiten Anfang
© 1999-2019 by Toxic Family | Realisiert mit apexx - © by Stylemotion.de | Optimiert für Firefox ab 3.5 & Internet Explorer 9
Besucher gesamt: 4.633.733 | Besucher heute: 834 | Besucher gestern: 781 | Besucherrekord: 9.668 am 03.08.2013
Werbeslots buchen please visit ToFa.Active