Mehr Infos über uns und unsere Artists auf unserer neuen Webseite | Impressum

Wir sind umgezogen..

Besucht unsere neue Homepage!


News.de | 24.01.2013 - 18:20:45
Closing vorerst nach hinten verschoben

Update 24.01.2013

Das Closing der Bar99 sollte eventuell am 1. und 2. Februar stattfinden. Doch dies ist nun erst einmal verschoben wurden. Dass die Bar99 in diesem Jahr schliessen wird, dies steht fest nur der Termin steht nun doch nicht nicht fest. Soweit gab es diese Infos gestern bei uns in der Sendung. Wie die Line Ups der nächsten Wochen ausehen werden, dies wird so schnell wie möglich bei uns in den Dates geupdatet.

 

Original News vom 15.01.2013

Längst wird schon seit geraumer Zeit in der Szene darüber gesprochen und auch die Presse wie die FAZ hat das Thema schon aufgeschnappt. Ja, auch die Bar99 wird ihre Türen demnächst schließen.  Wir wollen Euch daher aus erster Hand ein paar Infos liefern.

Ja, die Gerüchte stimmen und es wird momentan ein neuer Nachmieter für die Bar99 gesucht. Die neue Geschäftsführerin Mia Auth und Ihr Team übernahmen die ehemalige Vinylbar inklusive deren miesen Ruf im Juni 2011 und krempelten den Laden erst einmal kräftig um.

Mehrere Monate wurde zuvor renoviert und an vielen Stellen Verbesserungen eingeführt. Außerdem gelang es innerhalb weniger Monate nach der Eröffnung das Publikum von zwielichtigen Gestalten zu säubern und  gegen echtes Feierpublik  zu tauschen.  Auch die Tür wurde mit einem professionellen Team besetzt und wurde bei den Gästen schnell beliebt.

Programmtechnisch hat man an der Schraube gedreht und so spielten in den letzten anderthalb Jahren nicht nur jede Menge bekannte lokale Acts, sondern auch viele Internationale Acts wie Cannibal Cooking Club, A.N.A.L., Funk D´Void, Boris Brejcha, Mathias Schaffhäuser, Juliet Sikora, Patrick Lindsey, Sven Wittekind, M.In, Gabriel Ananda oder Daniel Steinberg, um nur einige zu nennen.

Leider, war bei vielen Frankfurtern immer noch der Ruf der ehemaligen Vinylbar und deren Geschichten im Kopf. Jeder, der sich allerdings mit einem Besuch in der Bar99 ein eigenes Bild machte war am Ende sehr positiv überrascht, was man auch an all dem Feedback von Gästen und Künstlern sehen konnte.

Hinzu kommt,  dass sich das Publikum und das Ausgehverhalten in der Szene sehr veränderte. Die Bar99, wie auch schon die ehemalige Vinylbar, war für gute Musik vor allem von Local-DJs bekannt und hatte einen echten "Underground-Charakter". In den letzten zwei Jahren hat sich das Ausgehverhalten aber dahingehend verändert, dass immer mehr Leute dem Mainstream nachlaufen. Heutzutage ist es doch meist so, dass man oft nur dann "den Laden voll bekommt", wenn man bekannte DJs für sehr viel Geld einfliegen lässt. Doch die Bar99 mit gerade mal 48,28qm Tanzfläche ist zu klein, um einen Künstler für 1.000,- oder mehr Euro plus allen Nebenkosten einzuladen.  Denn mit diesem geringen Fassungsvermögen ist nur schwer möglich diese Kosten wieder einzunehmen.

Dennoch kann man dem Team der Bar99 gratulieren, denn sie schafften es einen kleinen Club mit positiver Energie wiederzubeleben, der in der Szene für elektronische Musik mit seiner Größe und dem Engagement dahinter einzigartig war.  So gehörte man auch mit zudem Gründungsmitgliedern des Vereins „Clubs am Main“ und auch auf der Kulturtanzdemo engagierte man sich und war mit der Toxic Family zusammen auf einem Wagen vertreten.

Der Entschluss die Bar99 nach so viel Arbeit und positiven Feedback nun zu schließen ist kein leichter Schritt versicherte man uns.  Die Frankfurter Szene entwickelt sich immer weiter und gerade passiere in der Frankfurter Clubszene sehr viel. Mit dem Projekt Bar99 konnte man einiges lernen und viel Erfahrung sammeln, doch es wird Zeit sich neuen Herausforderungen zu stellen. Die vielen Veränderungen in der Szene motivieren sich Gedanken zu machen. Man möchte auch in Zukunft der Frankfurter Szene und der elektronischen Musik treu bleiben. Was die Zukunft bringen wird steht noch nicht ganz fest, aber das Team möchte in anderer Form zurückkehren. So sagte uns Geschäftsführerin Mia Auth.

Es wäre schön, wenn das Team dem Frankfurter Nachtleben erhalten bliebe. Denn mit dem stetigen Wegfall von Clubs und dem schrumpfen von Tanzflächen mit elektronischer Musik ist es enorm wichtig, dass es auch weiterhin Leute gibt, die sich dafür einsetzen. Vielleicht wäre das Team der Bar99 ja auch genau passend, um einen anderen seit geraumer Zeit dringend sanierungsbedürftigen Club neues Leben einzuhauchen. 

Doch solche Dinge stehen in den Sternen und man wird sehen in welcher Form sich das Team zurück meldet. Zu vor wird man sich mit einer schönen Closingparty von der Bar99 verabschieden. Das Datum steht allerdings noch nicht konkret fest. Es könnte der 2. Februar werden, es könnte aber auch ein anders Datum werden. Wir halten Euch auf den Laufenden.

8.869 Klicks Autor: Grille Kommentare (3) Druckversion Empfehlen
Share


Tags:



Kommentar schreiben
Name: *
eMail:
Homepage:
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail
Visuelle Bestätigung: =>

Auf Grund eines zu hohen Spamaufkommens in den Kommentaren, wird jeder Kommentar vom Admin geprüft und freigegeben. Wir denken dies ist auch in Euerem Interesse, da Ihr sicher auch keinen Bock auf Werbung für gefälschte Gucci-Taschen, Potenzmitteln und anderen Dünnschiss habt.

Eure ToFa


   Anika
16.01.2013 - 13:56:59  

Shapoo auch von mir an das team der Vinylbar ( für mich ist und bkeibt es die vinylbar) was sie gerockt haben. Geh schon viele viele jahre dorthin und hatte mit die bestem parties da mit netten leuten. Danke dafür:P = Ätsch!
    

   Technolover
16.01.2013 - 21:45:51  

:( = Trauriger Smilie Wie schaaaaaade.
Ich kannte schon die Vinylbar, aber seit es die Bar99 war bin ich noch viel lieber gekommen. Ich kann nur hoffen das Team schafft es bald wieder einen neuen Laden aufzumachen, wo man genauso gut feiern kann. Bitte bitte bitte. Das braucht Frankfurt, dass hat Frankfurt verdient.
    

   Sidewinder
22.01.2013 - 18:02:58  

Leg doch selber dort auf umsonst natürlich Herr Grilli:) = Normaler Smile.
Hast selber ein Forum wo DJs am start sind wie Aki Z.B hmmm also wenn du ne Aktion starten würdest und bei deinem Hintergrund da hätte was gemacht werden können.
Zu schreiben das der Laden schliesst das ist ne Unnötige INFO.


Greez: SIDEWINDER
    


Seiten (1): [1]

zum Seiten Anfang
© 1999-2019 by Toxic Family | Realisiert mit apexx - © by Stylemotion.de | Optimiert für Firefox ab 3.5 & Internet Explorer 9
Besucher gesamt: 4.510.769 | Besucher heute: 261 | Besucher gestern: 685 | Besucherrekord: 9.668 am 03.08.2013
Werbeslots buchen please visit ToFa.Active