Mehr Infos über uns und unsere Artists auf unserer neuen Webseite | Impressum

Wir sind umgezogen..

Besucht unsere neue Homepage!


News.de | 14.05.2013 - 10:44:47

In den letzten Jahren gab es um den Love Family Park immer wieder ein Hin und Her. Nachdem die Events jahrelang am Mainufer stattfanden, wurden die Rufe der Naturschützer gegen das Technofestival immer lauter und sie versuchen, gegen das Event anzugehen. Siehe hier >>KLICK<< und hier >>KLICK<<.

Nun teilte die Presse mit, dass es von der Stadt Hanau noch einmal eine Ausnahmegenehmigung für den Love Family Park in diesem Jahr geben wird.

Love Family Park 2013

Auch in diesem Sommer werden voraussichtlich wieder Tausende Raver beim Love Family Park auf den Großauheimer Mainwiesen tanzen: Der Magistrat hat gestern beschlossen, der Agentur cosmopop für das Technofestival am Sonntag, 7. Juli, noch einmal eine landschaftsschutzrechtliche Genehmigung mit Naturschutzauflagen zu erteilen. „Wir tun das unter diesen Bedingungen das letzte Mal, um dem Veranstalter Planungssicherheit zu geben“, sagt Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD).

Langfristig soll die alljährliche Ausnahmegenehmigung der Stadt keine Lösung mehr sein: Die Kommune hat deshalb am 28. Januar beim Regierungspräsidium Darmstadt beantragt, das Veranstaltungsgelände aus dem Naturschutzgebiet Hessische Mainauen herauszunehmen.

Bislang liegt allerdings noch keine Entscheidung oder auch nur ein Signal vor, ob die Behörde sich darauf einlässt.

Aus diesem Grund und weil es nur noch zwei Monate bis zur Veranstaltung sind, habe die Stadt handeln müssen, erklärt Kaminsky. Der Regierungspräsident sei „im Vorfeld“ darüber informiert worden. „Wir hoffen, bis Ende des Jahres eine positive Entscheidung zu erhalten. Für 2014 würde dann eine geänderte Sach- und Rechtslage für das Areal bestehen, die die Veranstaltung auch in Zukunft möglich macht.“

Der Love Family Park hat in Hanau mittlerweile eine 17-jährige Tradition: An jeweils einem Sonntag im Sommer strömen bis zu 20000 Technofans auf die Mainwiesen. Einen alternativen Standort gebe es nach Angaben der Veranstalter im gesamten Rhein-Main-Gebiet nicht. (pam.)

Quelle: http://www.fr-online.de

Es bleibt also nun abzuwarten, wie die Situation nächstes Jahr sein wird. Denn geänderte Sach- und Rechtslage kann so einges bedeuten. Drücken wir dem Love Family Park die Daumen, dass daraus kein unüberwindbarer bürokratischer Hürdenlauf wird.

5.339 Klicks Autor: Grille Kommentare (0) Druckversion Empfehlen
Share




Kommentar schreiben
Name: *
eMail:
Homepage:
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail
Visuelle Bestätigung: =>

Auf Grund eines zu hohen Spamaufkommens in den Kommentaren, wird jeder Kommentar vom Admin geprüft und freigegeben. Wir denken dies ist auch in Euerem Interesse, da Ihr sicher auch keinen Bock auf Werbung für gefälschte Gucci-Taschen, Potenzmitteln und anderen Dünnschiss habt.

Eure ToFa


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Seiten (0):

zum Seiten Anfang
© 1999-2019 by Toxic Family | Realisiert mit apexx - © by Stylemotion.de | Optimiert für Firefox ab 3.5 & Internet Explorer 9
Besucher gesamt: 4.695.562 | Besucher heute: 528 | Besucher gestern: 1.281 | Besucherrekord: 9.668 am 03.08.2013
Werbeslots buchen please visit ToFa.Active