Mehr Infos über uns und unsere Artists auf unserer neuen Webseite | Impressum

Wir sind umgezogen..

Besucht unsere neue Homepage!


News.de | 27.09.2013 - 16:39:18
Die modernen Verwertungsgesellschaft für Musik

Es wurde viel berichtet und viel darüber geredet. Nun ist die Gema-Alternative C3S endlich gegrüdet wurden. Man darf auf weitere Entwicklungen gespannt sein.

Gründung der GEMA-Alternative C3S in Hamburg

Am 25. September 2013 wurde die Europäische Genossenschaft "Cultural Commons Collecting Society SCE mbH" gegründet. Im Rahmen des Hamburger Reeperbahnfestivals versammelten sich 50 Gründerinnen und Gründer aus Deutschland, Österreich, England und Frankreich, um ihre Unterschrift unter die Satzung zu setzen. Gemeinsam brachten sie das Startkapital der C3S in Höhe von € 31.150 auf.

Geschäftsführung
Die Gründungsversammlung wählte einen elfköpfigen Verwaltungsrat, bestehend aus den Mitgliedern:

  • Danny Bruder (Leitung Netzwerk Kunst & Kultur)
  • Tanja Mark (Leitung Marketing & PR)
  • m.eik michalke (Leitung Kulturpolitik)
  • Florian Posdziech (Leitung Webentwicklung)
  • Christoph Scheid (Leitung Technologie)
  • Sven Scholz (Leitung Kommunikation)
  • Holger Schwetter (Leitung Finanzierung & Forschung)
  • Wolfgang Senges (Leitung Geschäftsentwicklung & Partnerschaften)
  • Meinhard Starostik (Leitung Wirtschaftsrecht & Rechnungswesen)
  • Michael Weller (Leitung Urheberrecht)
  • Veit Winkler (Leitung interne Organisation)

Zu den ersten geschäftsführenden Direktoren der zukünftigen GEMA-Alternative wurden einstimmig und ohne Gegenstimmen Wolfgang Senges und m.eik michalke ernannt.

"Wir haben die C3S aus dem Nichts bis zu dieser Genossenschaftsgründung geführt. Damit haben wir eine wichtige Etappe auf dem Weg zum großen Ziel erreicht, eine vollwertige Alternative zur GEMA zu installieren", erklärt Senges. "Wir bedanken uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen und werden nun mit dem gleichen Einsatz auf die notwendige Zulassung durch das Patentamt zusteuern", ergänzt Michalke. 

C3S erhält Unterstützung von CC-Musik-Plattform Jamendo

Düsseldorf, 27. September 2013 – Nur zwei Tage nach der offiziellen Gründung wartet die Cultural Commons Collecting Society (C3S) mit einem ersten prominenten Unterstützer für die Lizenzierung von Creative-Commons-Inhalten auf: Jamendo ist die weltgrößte Download-Plattform für CC-Inhalte mit einem Angebot von 400.000 Songs von mehr als 30.000 Künstlern. Die C3S hat bereits den Zuspruch einer rasch wachsenden Community erhalten und ca. 130.000 € mittels Crowdfunding und in Form von Startkapital gesammelt. Jetzt knüpft die C3S auch Verbindungen zur Musikindustrie. Jamendos Bereitschaft, die C3S zu unterstützen stellt den ersten Schritt hin zum Erreichen zweier Ziele der C3S dar. Zum einen soll unabhängigen Musikern ein bequemer Weg zur Registrierung ihrer Werke geboten werden – dies baut auf der Arbeit einer Verwertungsgesellschaft auf, die wie die C3S jede Creative-Commons-Lizenz und All-RightsReserved-Lizenzen anbietet. Zweitens soll ein Markt geschaffen werden, die Etablierung von Geschäftsmodelle auf der Basis neuer Lizenzmodelle verbessert.

Beide Geschäftsführer der C3S betonen die Notwendigkeit, sich der zwei Seiten bewusst zu sein: "Die C3S beabsichtigt nicht, mit Plattformen wie Jamendo am Markt zu konkurrieren", erklärt Wolfgang Senges. "Jede Verwertungsgesellschaft sollte eine hoch effiziente Integration mit den Arbeitsabläufen der Anbieter am Markt ermöglichen und dabei heutige Anforderungen erkennen und adäquate Lösungen bieten." m.eik michalke ergänzt: "Die C3S wird die Last des Verwaltungsaufwands von den Schultern von Urhebern nehmen – im Gegenzug erhält man völlige Freiheit bei der Lizenzierung." Pierre Gérard, Mitgründer und Geschäftsführer von Jamendo: "Wir haben verfolgt, wie sich das C3S-Projekt entwickelt hat; und wir freuen uns zu sehen, dass es nun gegründet wurde. Noch ist es ein langer Weg, aber unsere Community wartet darauf, beides zu haben - einen kommerziellen Dienst, der den Musiker bei der Vermarktung unterstützt, und eine innovative
Verwertungsgesellschaft." 

Die C3S führt derzeit weitere Gespräche mit Unternehmen und Verbänden. Es sind mehr Neuigkeiten in der nächsten Zukunft erwarten.

Finanzierung (Stand 26. September 2013)

  • Crowdfunding 99.435 €
  • Startkapital 31.150 €
  • Anzahl Investoren 1.623
  • Zeitraum der Erwirtschaftung 74 Tage
  • Summe gezeichneter Anteile 1.795

 

3.701 Klicks Autor: Grille Kommentare (0) Druckversion Empfehlen
Share


Tags: c3s gema



Kommentar schreiben
Name: *
eMail:
Homepage:
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail
Visuelle Bestätigung: =>

Auf Grund eines zu hohen Spamaufkommens in den Kommentaren, wird jeder Kommentar vom Admin geprüft und freigegeben. Wir denken dies ist auch in Euerem Interesse, da Ihr sicher auch keinen Bock auf Werbung für gefälschte Gucci-Taschen, Potenzmitteln und anderen Dünnschiss habt.

Eure ToFa


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Seiten (0):

zum Seiten Anfang
© 1999-2020 by Toxic Family | Realisiert mit apexx - © by Stylemotion.de | Optimiert für Firefox ab 3.5 & Internet Explorer 9
Besucher gesamt: 4.853.405 | Besucher heute: 29 | Besucher gestern: 151 | Besucherrekord: 9.668 am 03.08.2013
Werbeslots buchen please visit ToFa.Active