Mehr Infos über uns und unsere Artists auf unserer neuen Webseite | Impressum

Wir sind umgezogen..

Besucht unsere neue Homepage!


News.de | 01.04.2014 - 13:13:18
The Godfather of House Music

Frankie Knuckles  auch ehrfurchtsvoll bekannt als "The Godfather of House“ ist im Alter von 59 Jahren verstorben.  Wie lokale Medien übereinstimmend berichten, starb Frankie Knuckles am Montagnachmittag in seiner Wohnung. Noch ist die Todesursache unklar - es gibt aber Vermutungen, dass gesundheitliche Komplikationen, die mit einer Diabetes-Erkrankung zusammenhingen, zu Knuckles' Tod führten.

Der Tod des House-Pioniers trifft Angehörige und Fans überraschend. Noch am vergangenen Wochende hatte der 59-Jährige in Großbritannien im Ministry of Sound in London aufgelegt. Ausserdem war er für weitere DJ-Auftritte in England, Schottland und Italien im April gebucht.

Im Jahr 2004 wurde Frankie Knuckles auf eina ganz besondere Art ihn seiner Heimatstadt geehrt. So wurde ein Stück der Jefferson Street, zwischen Jackson Boulevard und Madison Street in "Frankie Knuckles Way" umbenannt. Es ist das Stück, an dem das Warehouse stand, der Club, in dem Frankie Knuckles 1977 aufzulegen begann. Dort erlangte er auch seinen Ruf als "Godfather of House Music" begründete - ein Ehrentitel, der auch auf dem Straßenschild vermerkt ist.
An der Seite des legendären Disco-DJs Larry Levan lernte Frankie Knuckles in New York sein DJ-Handwerk. Zu dem Zeitpunkt, als er im Warehouse anfing aufzulegen, drehte sich die Stimmung gegen Disco-Musik. Die Plattenfirmen veröffentlichten immer weniger Disco-Sound und so wandte Frankie Knuckles einen Trick an, um neuen Stoff für die Tanzfläche zu finden.

Er konzentrierte sich auf die tanzbarsten Passagen von Soul- und R&B-Platten  und verlängerte diese im Mix. Knuckles' Sound in der Nacht sorgten regelrecht für Hysterie und Ekstase. Bald schon fragte das Publikum aus dem Club in den Plattenläden nach diesen Stücken aus dem "'house" – so etablierte sich angeblich der Begriff House Music als Name für den Musikstil.

1983 gründete Frankie Knuckles seinen eigenen Club, The Power Plant, wo er den Beat noch zusätzlich betonte, indem er eine Drum-Machine mitlaufen ließ. Das Roland-TR-909-Gerät kaufte er der Legende nach dem Detroiter DJ Derrick May ab - der dort mit Techno das nächste Schlüsselgenre der elektronischen Musik zur Welt bringen sollte.

1983 eröffnete Knuckles mit dem Power Plant seinen eigenen Club. Dort arbeitete er fortan hauptsächlich als DJ und betonte dabei vor allem den Beat immer mehr. Dafür lies er unter anderem auch eine Drum-Machine mitlaufen. Das Roland-TR-909-Gerät kaufte er der Legende nach dem Detroiter DJ Derrick May ab - der dort mit Techno das nächste Schlüsselgenre der elektronischen Musik zur Welt bringen sollte.

Zwar schloss sein Chicagoer Club 1987 die Pforten, aber inzwischen war Knuckles' Ruf längst nach Europa gedrungen, und er wurde in der entstehenden Rave-Szene in Großbritannien und auf dem Kontinent als musikalischer Ahne gewürdigt und bei seinen DJ-Sets bewundert.
Nebenbei baute er sich auch als Produzent einen Ruf auf und durfte als Remixer Songs von Michael Jackson, Toni Braxton, Diana Ross, Depeche Mode oder den Pet Shop Boys bearbeiten. Für seine Arbeit erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem gewann er 1997 einen Grammy.

3.557 Klicks Autor: Grille Kommentare (0) Druckversion Empfehlen
Share




Kommentar schreiben
Name: *
eMail:
Homepage:
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail
Visuelle Bestätigung: =>

Auf Grund eines zu hohen Spamaufkommens in den Kommentaren, wird jeder Kommentar vom Admin geprüft und freigegeben. Wir denken dies ist auch in Euerem Interesse, da Ihr sicher auch keinen Bock auf Werbung für gefälschte Gucci-Taschen, Potenzmitteln und anderen Dünnschiss habt.

Eure ToFa


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Seiten (0):

zum Seiten Anfang
© 1999-2020 by Toxic Family | Realisiert mit apexx - © by Stylemotion.de | Optimiert für Firefox ab 3.5 & Internet Explorer 9
Besucher gesamt: 4.906.926 | Besucher heute: 537 | Besucher gestern: 455 | Besucherrekord: 9.668 am 03.08.2013
Werbeslots buchen please visit ToFa.Active