Mehr Infos über uns und unsere Artists auf unserer neuen Webseite | Impressum

Wir sind umgezogen..

Besucht unsere neue Homepage!


News.de | 26.09.2008 - 15:06:18
... Tanzhaus West & Cantina - Patchwork Family.

Die Patchwork Family aus Tanzhaus West und Cantina präsentiert auch im Oktober wieder zwei großartige Parties zum Preis von einer: Was in dieser Nacht aus den Tanzhausboxen poltert, kann man sicher bis Kassel auf einer nach oben offenen Richterskala festhalten. Mit Ascii.Disko und Codec & Flexor werden zwei Acts auf dem Tanzhaus Floor die Genregrenzen elektronischer Tanzmusik sprengen, während euch in der Cantina mit Doc Scott erstklassiger Drum’n’Bass die Haare zerzaust.

Tanzhaus Floor

Nach seinem Auftritt beim unserem diesjährigen Frühlingsfest waren wir uns sofort einig, dass wir Daniel Holc Alias Ascii.Disko möglichst bald wieder sehen und erleben möchten. Nur selten hatten wir elektronische Tanzmusik so vielseitig, energetisch und überraschend erlebt. Ascii.Disko in ein Genre zu packen, scheint kaum möglich. In einem dynamischen Zickzack bewegt sich seine Musik durch das weite Feld von Techno, Elektro, House und streift auch immer wieder den Indierock. Der bekennende Slayer-Fan hat dabei einen ausgeprägten Hang zu finsteren Arrangements, die er mit feinsilbigem Humor bricht. Das Resultat sind dramatische Soundlandschaften ebenso treibend wie feinfühlig, sexy wie intelligent.

Es ist schon längst nicht mehr bloß  ihr Welthit „Time has changed“ von 2002 der Codec und Flexor um den Globus treibt. Mit ihren Live Sets, die mehr an Rockbands erinnern als an einen Elektronik Act, haben sie weltweit treue Fans gefunden. Dabei gelingt es dem Duo sich ständig neu zu erfinden. Seit diesem Jahr veröffentlichen sie auf Sven Zolecs Alias Codec eigenem Label Body Funktion. Dort präsentieren sie ihre bisher ausgereifteste Inkarnation. Neben ihren eigenen Produktionen erscheinen auf Body Function die neuen Arbeiten von Ascii.Disko und es scheint, als hätte sein Hang zu finsteren Sounds tüchtig auf die beiden abgefärbt. Wie auch bei Ascii.Disko läst sich der Sound von Codec und Flexor kaum noch in eine Schublade packen. Sicher sind Techno und House tragende Elemente doch auch fetzige Funk-Elemente lassen sich ebenso wenig leugnen wie die Nähe zu 80er Heroen wie Gary Numan, Human League und Depeche Mode.

Mit Daniel Sadrina von Copyriot Records haben wir noch einen weiteren Fachmann für hirnschmelzende, monströs groovende Soundattacken im Lineup. Eingerahmt wird dieses bombastische Soundpaket von unserem obersten Minimalisten Peter Schumann und dem Duo Kaufmann und Ferdinand, die in dieser Nacht für das Warm up auf dem Mainfloor verantwortlich sind.

Rauchclub

Der kleine Floor liegt in den  sichern Händen von Steffen Nehrig, der gemeinsam mit Daniel Albéro, Po:ny und Dr. Flow für ein astreines Techhouse Vergnügen sorgen wird.

Cantina

In DnB-Kreisen als "king of the rollers" bekannt, ist Doc Scott unbestreitbar einer DER legendären Charaktere der DnB Szene. Anfang der 90er war er neben Goldie der Gründervater des Metalheadz Labels und mit seinem eigenen Label 31 Records ist er bis zum heutigen Tag einer der wichtigsten Impulsgeber der Szene. 1996 setzte er mit seinem Monsterhit "Shadowboxing" eine Zäsur nach der fast die gesamte Szene seiner stilistischen Vorgabe folgte. Im Jahr 2000 war es das Debut von Marcus Intalex auf 31 Records mit dem wunderbaren "How you make me feel" das eine Wende zu soulful DnB verursachte. Die aktuellen Tunes von Doc Scott lassen sich auf seiner myspace Seite anhören, ein Feuerwerk von Hightech-Produktionen!

Tatkräftige Unterstützung an den Plattentellern bekommt der Doc von DJ Simon und DJ Public. Dazu "die Stimme“ (und natürlich die freudig strahlenden Goldzähne) von MC Mike Romeo. Wenn er das Mic segnet, erstrahlen auch der Raum und die Gemüter.

www.myspace.com/asciidisko
www.myspace.com/codecandflexor
www.myspace.com/31docscott

Tanzhaus Floor
++ Codec & Flexor LIVE! [body function]
++ Ascii.Disko [body function, pale, ladomat]
++ Daniel Sadrina [copyriot]
++ Peter Schumann [copyriot]
++ Kaufmann & Ferdinand [kaufe musik, weplayminimal]

RauchClub
++ Dr. Flow [feierwire]
++ Steffen Nehrig [domino effekt, monza]
++ Daniel Albéro [klirrfaktor]
++ Po:ny [klirrfaktor]

Cantina Floor
++ Doc Scott [31 records, metalheadz]
++ DJ Simon [space breaks]
++ DJ Public [ruffm]
++ MC Mike Romeo [solidsoul, trackdonalds]

23:00h | Techno, Techhouse, House, Minimal, Drum-n-Bass

4.961 Klicks Autor: Grille Kommentare (0) Druckversion Empfehlen
Share


Tags:



Kommentar schreiben
Name: *
eMail:
Homepage:
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail
Visuelle Bestätigung: =>

Auf Grund eines zu hohen Spamaufkommens in den Kommentaren, wird jeder Kommentar vom Admin geprüft und freigegeben. Wir denken dies ist auch in Euerem Interesse, da Ihr sicher auch keinen Bock auf Werbung für gefälschte Gucci-Taschen, Potenzmitteln und anderen Dünnschiss habt.

Eure ToFa


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Seiten (0):

zum Seiten Anfang
© 1999-2020 by Toxic Family | Realisiert mit apexx - © by Stylemotion.de | Optimiert für Firefox ab 3.5 & Internet Explorer 9
Besucher gesamt: 4.866.246 | Besucher heute: 304 | Besucher gestern: 365 | Besucherrekord: 9.668 am 03.08.2013
Werbeslots buchen please visit ToFa.Active